Z-Podcast #31 – Neues vom Dachboden

Der Herbst rückt unaufhaltsam näher, das Laub an den Bäumen beginnt sich zu verfärben und die Tage werden schon merklich kürzer.
Das ist dann auch die Zeit, in der man wieder bei erträglicher Uhrzeit ans Nachtcachen denken kann. Von daher zunächst eine Bitte an alle Nachtcacher unter uns. Noch steht zum Teil der Mais auf den Feldern und die Jäger stehen unter einem ungeheuren Druck, um den Wildschaden so gering wie möglich zu halten. Daher bei Dunkelheit und in der Dämmerung bitte immer mit Licht unterwegs sein und das auch nicht ausschalten, wenn man etwas Ungewöhnliches hört. Im schlimmsten Fall ist es das Repetiergeräusch, wenn der Jäger gerade sein Gewehr durchlädt :-(.

Doch nun zu den eigentlichen Themen unseres heutigen Podcasts. Nachdem mein Co-Moderator Mo letzte Woche in Hamburg herum turnte, hat sich einiges angesammelt:

Abschließend noch eine Bitte in eigener Sache. Unsere Bewerbung beim European Podcast-Award wurde angenommen und seit kurzem sind wir für die Wahl 2012 nominiert. Wenn Euch also unser Podcast gefällt, würden wir uns riesig freuen, wenn Ihr für uns abstimmen würdet. Ganz lieben Dank und nun viel Spaß beim Hören.

Dieser Beitrag wurde unter Podcasts abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.