Mystery Munzee on Black Friday

Munzee erfreut sich offenkundig immer größerer Beliebtheit. Inzwischen wurden über 31.000 dieser speziellen QR-Codes versteckt. Und für kommendes Wochenende haben sich die Munzee-Macher unter dem Motto „Black Friday“ wieder etwas einfallen lassen: Mystery Munzees. 

Doch was steckt dahinter. Sind nun etwa „Rätselcaches“ auch bei den Munzees möglich? Nein, denn mit den vom Geocaching her bekannten Mysteries hat diese Munzee-Art nichts zu tun.

Bei einem Mystery-Munzee ist es so, dass der jeweilige Finder mit einer unterschiedlich hohe Punktezahl belohnt wird. Zwischen 5 und 50 Punkte kann er so durch den Scan auf sein Punktekonto gut geschrieben bekommen. Es kann demnach sein, dass bei ein und demselben Munzee ein Finder 40 Punkte erhält und sein Kumpel, der den Munzee unmittelbar nach ihm scannt, lediglich 5 Punkte.

Aber auch für den Owner eines derartigen Munzees hat ein Mystery-Munzee Vorteile, denn er bekommt bei der Veröffentlichung die doppelte Punktzahl wie üblich zugeschrieben; also 20 statt normalerweise 10 Punkte. Findet jemand ’seinen‘ Munzee, so bekommt er – wie sonst auch – drei Punkte; das bleibt also gleich. Allerdings werden Mystery-Munzees mit einem eigenen Symbol auf der Karte gekennzeichnet, um mehr Besucher anzulocken.

Das ist ja alles ganz toll, doch wie komme ich an so einen Mystery-Munzee?

Dazu werden von nächsten Freitag (25.11.11)  an, dem Black Friday, bis Sonntag Abend im Munzee-Store exklusiv diese speziellen Mystery-Munzees verkauft. Es gibt jedoch eine Einschränkung: Um nicht zu viele dieser Munzees in Umlauf zu bringen, erfolgt der Verkauf ausschließlich in ‚Großhandels‘-Paketen zu 25 bzw. 50 Stück. Diese kosten 55 bzw. 100 US-Dollar, zu denen dann für den Versand über den großen Teich noch einmal $ 14,50 dazukommen. Das macht also bei 50 Mystery-Munzees rund 52 Euro und bei 100 Stück ca. 85 Euro. Da bin ich schon mal gespannt, ob dieses doch nicht ganz preiswerte Angebot hierzulande angenommen wird.

Wer unabhängig davon einmal wissen möchte, in welchen Ländern Munzees schon und in welcher Menge verbreitet ist, kann sich einmal folgende Statistik eines Munzers ansehen.

Und jetzt aber raus mit dem Artikel; es ist ja schon gleich Freitag 😉

Keine Tags für diesen Beitrag.
Dieser Beitrag wurde unter Munzee veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.