Der Halbe Podcast – Nachlese zum WWFM X in Augsburg

Wieso eigentlich der Halbe Podcast? Und wieso ist eigentlich das Wort „Halbe“ groß geschrieben? Nun, das ist ganz schnell erklärt. Wir befinden uns bekanntermaßen ja in Bayern und da ist mit „Halbe“ gemeinhin auch ein halber Liter Bier gemeint. Und zu einer solchen Halbe haben sich Rumburak67, Mori868 und meiner einer heute passend zum Vatertag in einem gemütlichen Biergarten getroffen, um noch ein wenig unsere Erlebnisse zum World Wide Flash Mob Event „WWFM X – Augsburg sings for MEGA“ Revue passieren zu lassen.

WWFM X Augsburg

Eigentlich könnte man diesen tollen Moment mit einem einzigen langen „Hach“ zusammenfassen, denn so überwältigend ist nach wie vor unsere Erinnerung an diesen denkwürdigen Tag. Rund 1300 Geocacher, zum Teil mit enormen Anfahrtswegen, hatten sich am Abend auf dem Augsburger Rathausplatz versammelt, um gemeinsam das schottische Volkslied „Auld Lang Syne“ zu singen, welches durch einen Dudelsackbläser und Rumburak67 mit seinem Chor angestimmt wurde. Und obwohl ich selbst schon einmal Probe hören durfte, war das auch für mich ein absolut bewegender Augenblick. Ebenso die freundschaftliche Stimmung unter den Cachern, denen man natürlich allen Ortes rund um den Rathausplatz in Augsburg begegnete.

Abgesehen von ein paar – teilweise auch berechtigten – kritischen Stimmen, zeigte uns auch die Resonanz in den Logeinträgen, dass es für die Teilnehmer insgesamt ein rundum stimmiger 😉 Tag war, der in positiver Erinnerung bleiben wird.

Deswegen unser ganz herzlicher Dank an alle, die dabei waren und diesen Tag zu dem gemacht haben, was er auch für uns wurde: MEGA :-).

Das offizielle Video zum WWFM-Event „Augsburg sings for MEGA“. Ganz lieben Dank dafür an Fabian von stauwerk.com

Dieser Beitrag wurde unter Podcasts abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Der Halbe Podcast – Nachlese zum WWFM X in Augsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.