Das neue Groundspeak Update

Gestern ist ein neues Update auf der Geocaching.com-Seite eingespielt worden und ich möchte an dieser Stelle einmal die drei wesentlichen Punkte vorstellen:

Update der Favoriten-Funktion

Bekanntermaßen hat man ja seit kurzem die Möglichkeit, einen als gefunden geloggten Cache mit einem Favoritenpunkt positiv zu bewerten. Für 10 gefundene Cache erhält man einen Favoritenpunkt, den man dann vergeben kann.
Seit dem Update ist die Favoritenfunktion nun erweitert worden. Und zwar kann man nun beim Anklicken der Favoriten eines Caches sehen, wie hoch der prozentuale Anteil der Favoritenpunkte zu den Premium Logs ist.

 

Und dann mit einem weiteren Klick, welche Cacher diesem Cache einen Favoritenpunkt gegeben haben. Dies ist offenkundig aber nur ein Zwischenschritt für weitere Möglichkeiten mit der Favoritenfunktion. Geplant ist, dass auch andere Faktoren, wie das Alter und die Cache-Erreichbarkeit bzw. Zugänglichkeit (accessibility) in die ‚Qualitätsbewertung‘ einfließen sollen.

Zusätzlich gibt es nun auch die Möglichkeit, dass man bereits beim Erstellen eines Logeintrags einen Cache bewerten kann und nicht erst danach.

Favoritenbewertung beim Logeintrag

 

Geocaching Maps Beta

Auch die schon länger im Test befindliche Kartenfunktion hat ein weiters Update erfahren. So wurde an der Performanceschraube gedreht und das Anzeigelimit von 500 Cachen aufgehoben.
Die aktuelle Beta-Karte zeigt nun die eigenen Cachefunde und von einem selbst versteckten Cache an und zusätzlich kann man eine eigene Topographische Karte in die Ansicht hinterlegen. Andere Kartenansichten, wie z.B. Straßenkarte, Geländeprofil, Satellitenbild und Open Street Map waren ja vorher schon auswählbar. Irgendwo habe ich noch eine Top 10 Karte von Bayern herum liegen und werde alsbald einmal diese Funktion genauer ausprobieren.  Premium Mitglieder haben zusätzlich die Möglichkeit, mit Filtern die eigenen Funde und Cache sowie die einzelnen Cachetypen (Tradi, Multi, Myst etc.) gezielt ein- und auszublenden, wie es bislang ja schon möglich ist.

Geocaching Statistik

Ebenfalls aufgewertet wurde die Groundspeak eigene Statistikfunktion. So gibt es nun eine extra Einstellungsseite, in der man auswählen kann, welche Einzelstatistik dargestellt werden soll. Man kann sie so nach seinen Bedürfnissen individuell anpassen und auch dem metrischen Maßsystem wurde Rechnung getragen, indem z.B. Kilometerangaben statt Meilen verwendet werden. Dies geschieht allerdings automatisch abhängig von der im Nutzerprofil vorgenommen Einstellung. Milestones werden nun auch auf der Statistikseite angezeigt.

Wer alle Einzelheiten des Updates genau nachlesen möchte, kann dies hier tun:
http://forums.groundspeak.com/GC/index.php?showtopic=268051

P.S. Ganz herzlichen Dank an Stagebuilder für den Anstoß zu diesem Artikel 🙂

Keine Tags für diesen Beitrag.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, GC-News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Das neue Groundspeak Update

  1. Rumburak sagt:

    Cooler Blog. Ich habe mich gerade mal mit den neuen Kartenfeatures beschäftigt und kann nur sagen: So langsam wird’s was! Etwas umständlich finde ich hingegen die Einstellmöglichkeiten für die Statistik – da ist für Groundspeak noch Luft nach oben. Auf jeden Fall sage ich „Danke für die Info’s“.
    Grüße vom schwarzen Magier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.